Anzeigen und Ereignisse PDF Print

Von 2. bis 7. April 2009 besuchte Rainhard Kloucek, Generalsekretär der Paneuropa-Bewegung Österreich, die Ukraine

Von 2. bis 7. April 2009 besuchte Rainhard Kloucek, Generalsekretär der Paneuropa-Bewegung Österreich, die Ukraine. Rainhard Kloucek besuchte Lwiw, Iwano-Frankiwsk und Kiew. Zum Programm des Besuchs gehörten die Präsentation der Tätigkeit der Paneuropabewegung, der Gedankenaustausch und die Besprechungen der Tätigkeit der Organisation und der Möglichkeit der Gründung der Organisation in der Ukraine.

Am 3. April 2009 wurde das Treffen mit den Studenten der Fakultät für internationale Beziehungen der Lwiwer Iwan-Franko-Nationaluniversität veranstaltet, am 6. April 2009 das Treffen mit den Studenten des Kiewer Instituts für Geisteswissenschaften. Am 7. April 2009 präsentierte Rainhard Kloucek die Tätigkeit der Paneuropa-Bewegung vor den Studenten des Instituts für Außenbeziehungen der Kiewer Taras-Shevchenko-Nationaluniversität, des Instituts für Außenbeziehungen der Kiewer Nationaluniversität für Flugtechnik und der Nationalen Universität Kiewer Mohyla-Akademie.

Rainhard Kloucek traf sich auch mit den Vertretern der initiativen Gruppe der Gründung von Paneuropa in der Ukraine.

Das Treffen mit den Studenten von Kiewer Mohyla-Akademie
Das Treffen mit den Studenten von Kiewer Mohyla-Akademie



Jugend gestaltet Zukunft Europas

Von 5. bis 8. Februar fand in Wien der diesjährige Paneuropa-Jugend Kongress statt. Generalthema war die kommende Europawahl (7. Juni 2009). Diskutiert wurden verschiedene Fragen der Europapolitik und der europäischen Einigung. Christian Dick

Unter den wichtigsten Fragen waren folgende besprochen: Finalität der EU, Verstärkung Kooperation in Bildung und Forschung, Problem des schlechten Kommunikation des Themas Europa, größere Sichtbarkeit der EU, Familie als Basis des Subsidiariatätsprinzips, stärkere Anstrengungen von beitrittswilligen Staaten, Verhalten der EU gegenüber Südosteuropa, Europa und Energiepolitik. Ebenso besprochen wurde die Frage der europäischen Integration der Ukraine.

Ukraine baut auf die Europäische Union

Yurij Mindyuk, der Internationale Sekretär der Jugend Unsere Ukraine, hob in Bezug auf das Verhältnis zwischen der EU und der Ukraine hervor, dass es kein direktes Kooperationsprogramm zwischen der EU und der Ukraine gebe, wie dies zwischen Mazedonien und der EU sowie zwischen Weißrussland und der EU Fall sei. Die Ukraine habe die Hoffnung, dass die Ostpartnerschaft der EU von großen Akteuren in der EU akzeptiert werde. Unser Land wurde zuerst durch die Niederlande und Belgien als europäisch anerkannt.

Die Ukraine ist neben der Energiefrage an dem Thema Freihandel und Zusammenarbeit an den Grenzen, insbesondere an dem Thema Visa, interessiert. Yurij Mindyuk erklärte, manchmal müsse man auf ein Visum nach Österreich zwei Wochen und ein Visum nach Italien einen Monat warten. Weiterhin legte er die Besorgnis der Ukraine gegenüber Russland dar und stellte fest, Russland wolle die Ukraine, ähnlich wie schon zuvor Georgien, annektieren.

Vortrag von Herrn Myndjuk
Vortrag von Herrn Myndjuk

Teilnehmer der Konferenz mit dem Ehrenvorsitzenden der Paneuropa-Bewegung, Doktor Otto von Habsburg
Teilnehmer der Konferenz mit dem Ehrenvorsitzenden der Paneuropa-Bewegung, Doktor Otto von Habsburg
 
Start
Ziele
Grundsatzprogramm
Positionspapier
Ukraine-Resolution
Visa-Resolution
Geschichte
Anzeigen und Ereignisse
Artikel